Einkaufen in Simmerath – © Fotolia.com / Kzenon
Rursee im Sommer – © Rursee Touristik
Rursee bei Simmerath – © Rursee Touristik
Simmerath am Rursee, Nationalpark Eifel - Simmerather Markt
Simmerath, Bequem einkaufen, Natur genießen - am Rursee, Nationalpark Eifel
Termine
14.10. - 15.10.2018
Bequem einkaufen -
in über 130 Geschäften
Shopping in Simmerath, Kraremannstag 2013 in Simmerath
Simmerath ist ein
anspruchvolles,
zeitgemäßes
Einkaufszentrum.
Verschaffen Sie
sich einen
ersten Überblick!
Plan ansehen
Magazin
Magazin, Simmerath Magazin
Zu allen großen Veranstaltungen erscheint unser Magazin mit informativen und aktuellen Themen aus Simmerath und Umgebung.

downloaden
Kostenlos parken -
ohne Eile einkaufen
Parken für Besucher in Simmerath ist kostenlos!
In Simmerath
kostet das Parken
absolut nichts!
Also: Nutzen Sie
jede freie Minute..
 
Rursee Simmerath Gemeinde Simmerath, Nationalpark Gemeinde Simmerath

Schwimmspaß

Das „SimmBad“ist für Schwimmbegeisterte tatsächlich märchenhaft

Ein Jahr lang dürfen Wasserfreunde schon ins kühle Nass des „SimmBad“ springen. Und täglich machen etwa 100 Gäste von der neuen Simmerather Sportstätte Gebrauch.

Mit dem „SimmBad“ist eine moderne und zeitgemäße Schwimmhalle in Simmerath entstanden, die sowohl dem Schul- und Vereinssport als auch der Bevölkerung und den Gästen der Gemeinde Simmerath ein attraktives Angebot bietet. Schließlich steht nicht nur die neue „Sekundarschule Nordeifel“ direkt nebenan, auch der Kunstrasenplatz der Hansa-Gemeinschaft Simmerath wird quasi Tür an Tür errichtet.

Ganz neu im Programm ist das Angebot „Aqua-Fitness“. Da die Kurse im Schwimmerbecken stattfinden, sorgt ein Schwimmgürtel für den nötigen Auftrieb.Die 45-minütigen Kurse finden immer donnerstags von 9.30 bis 10.15 Uhr undfreitags von 18 bis 18.45 Uhr statt.


Ein etwas anderer „Lauf“

Immer etwas für Dauerläufer. Immer mit Spaß. Immer im September.

»Lauf los, hab‘ Spaß, tu‘ Gutes!« - unter diesem Motto haben sich Chefs und Mitarbeiter bereits sechs Mal beim Nordeifeler BusinessRun duelliert. Neben dem 5-Kilometer-Lauf durch den Kranzbruch am Rande Simmeraths wartet eine lockere »After-Run-Party« nicht nur auf die Läufer, sondern auch auf die vielen Kollegen, Freunde und Bekannte.

»Es ist immer wieder toll, welch schöne Atmosphäre trotz aller sportlicher Ambitionen vorherrscht«, freut sich Matthias Kaulard. »Der Teamgeist steht im Vordergrund und es ist schön zu sehen, wie Kollegen und Chefs, befreundete und konkurrierende Unternehmen locker ins Gespräch kommen.«

Der Erlös geht an die »Monschauer Tafel«, die Menschen aus den Nordeifel-Kommunen betreut.


zurück